News

Wählen Sie eines der unten angeführten News-Themen, dann den Beitrag zum Lesen.

(von Meinolf Kemper) Erfreulicherweise konnten wir wieder mit kompletter Mannschaft (ohne Julian ist klar) am 4.Spieltag antreten.

Nach Gütersloh ging es und 2 Punkte war das Ziel. 1:0 Führung, kein Gegner, durch mich beruhigte schon mal. Christian H. hatte nach gut 2,5 Std. sehr sicher gewonnen und wir beide traten die Heimreise an. Ein letzter Blick auf die Stellungen stimmte mich optimistisch. Baui hat sehr gut eine Qualität geopfert und stand auf Gewinn, so kam es auch. Die Anderen waren "grob ausgegllichen".

3:0 Führung, praktisch, und alles gleich sollte reichen. So kam es auch, wie ich der Ergebnistabelle entnehme, zum sicheren 5:3 Sieg unserer Truppe. Abstiegsgefahr oder ähnliches erstmal gebannt. Der Blick kann jetzt befreit nach oben gehen um die Zukunft positiv zu gestalten.

Vom 11.10.-13.10.2013 fanden bei uns die Jugendbezirksmeisterschaften statt. Dabei gelang es Michael Spehr, als einzigem Delbrücker, sich für die OWl-Meisterschaften (U 14) zu qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch ! Jan Bee und Niklas Ottensmeier gewannen, Dank ordentlicher Leistungen, ein paar DWZ-Punkt hinzu. Die anderen hatten viel Spaß, so wie ich beobachten konnte.

Mit einem vor Spielbeginn nicht für möglich gehaltetenem Unentschieden kehrte Delbrücks Zweite am 2. Bezirksliga-Spieltag aus Paderborn zurück. Bis Samstag abend vor dem Spiel telefonierte sich der Mannschaftsführer Helmut Erdtmann 'die Finger wund' um wenigstens so komplett wie möglich antreten zu können. Es reichte aber doch nur für 7 Spieler, von denen 3 Ersatzspieler aus der Vierten waren. Aber es waren nicht irgendwelche, sondern mit Dieter Strube, Robin Echterhoff und Reinhard Goroncy die Scorer des vergangenen Bezirksklassenspieltags.

Einen glücklichen, aber nicht unverdienten, Sieg mit 5:3 konnte die Erste am Wahlsonntag erspielen. Zu Gast war die SGem Enger/Spenge, die als ungefähr gleich einzustufen waren. Nach eher durchwachsenen bis schlechten Start brachte uns Peters überraschender Sieg auf die Siegerstraße. (Helmut hatte vorher bereits remisiert und Julian verloren) Die ein bzw. andere Partie kippte zu unseren Gunsten. Meinolf und Josef holten je einen vollen Punkt und Alexander, Jörg und Johannes steuerten je einen Halben bei.

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen